IMPRESSIONISMUS – Ländergrenzen überschreitender Einfluss

Impressionismus: Zusammenspiel von Licht und Farbe, John Singer Sargent, KUNSTDATING, Max Liebermann

Der Impressionismus beschränkte sich nicht allein auf Frankreich, sondern verbreitete sich, zumindest ansatzweise, über Europa und Amerika. Ein häufiger Gast in Paris war zum Beispiel Max Liebermann, der bei Manet lernte und ein paar wunderbare impressionistische Bilder malte.

Ein anderer Schüler von Manet, John Singer Sargent, kombinierte die Posen der Alten Meister mit impressionistischen Techniken und wurde Ende des 19. Jahrhunderts Englands berühmtester Porträtmaler.“

JOHN SINGER SARGENT, Lady Agnew, 1892
Leinwand, 124,5 × 99,7 cm, Edinburgh, National Galleries of Scotland

MAX LIEBERMANN, Mann mit Papageien, 1902
Leinwand, 109,5 × 72 cm, Essen, Folkwang-Museum

Auszug aus dem eBook:

Impressionismus – Zusammenspiel von Licht und Farbe

15,00 

eBook verschenken

Sie denken dieses eBook wäre perfekt für einen Freund? Sie können einen Geschenkgutschein für diesen Artikel kaufen und Freude schenken!

Die impressionistische Bewegung bescherte uns die größten Erneuerungen in der Kunst seit der Renaissance. In keiner anderen Kunstrichtung kommt das Zusammenspiel von Licht und Farbe so intensiv zum Ausdruck wie in der faszinierenden Ausstrahlung impressionistischer Landschaften und Porträts.

Ebenfalls erhältlich bei:

eBooks die andere Kunden kauften

Interessante Beiträge