Italienische Malerei

Die kunsthistorische Betrachtung der ITALIENISCHEN MALEREI beginnt mit der frühchristlichen Katakombenmalerei sowie großer Mosaikzyklen und zieht sich bis ins 18. Jahrhundert, in dem die Nationalkunst in europäischem Klassizismus mündet.

20,00 

Alle Preise inkl. 7% MwSt.

Format: EPUB, PDF, mobi
Fragen und Antworten zu eBooks

Artikelnummer: TA010061 Kategorien: , ,

eBook verschenken

Sie denken dieses eBook wäre perfekt für einen Freund? Sie können einen Geschenkgutschein für diesen Artikel kaufen und Freude schenken!

Umfang: Printversion 300 Seiten
Autor: Gottlieb Leinz
Herausgeber: Heinz Hermann Serges
ISBN: 9783945120552

Der Autor und Kunsthistoriker Gottlieb Leinz zeichnet in dieser digitalen Dokumentation den Verlauf der Entwicklungslinien dieser mehr als tausend Jahre umfassenden Geschichte italienischer Malerei nach und beschreibt den individuellen Stil einzelner Meister in detaillierten Bildbetrachtungen. Die ITALIENISCHE MALEREI ist von einer immer neu gesuchten Verbindung zur Kunst der klassischen Antike gekennzeichnet, aus der ihr herausragendes Verhältnis zum menschlichen Körper und der daraus erwachsenen Schönheit als das Maß aller Kunst resultiert. Die Bedeutung der italienischen Malerei zeigt sich in der Wiederentdeckung dieser Körperlichkeit besonders in der Renaissance, die eine unumstrittene Führungsrollen in der europäischen Kunst innehält.

Mit über 300 Bildern in höchster, digitaler Farbbrillanz, detaillierten Bildbetrachtungen und fundierten Textbeiträgen bietet dieses E-Book eine wissenschaftlich recherchierte Dokumentation der ITALIENISCHEN MALEREI, die sich hier in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt offenbart.

Nur auf Tablets oder iPads lässt sich die detailgetreue Farbigkeit der gezeigten Bilder wirklich erleben.

Beiträge

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Bildanalysen